Home » In der Immobilienbranche arbeiten » Welche Immobilienberufe sind am lukrativsten?

Welche Immobilienberufe sind am lukrativsten?

Die Immobilienbranche hat viele Facetten und mindestens genauso viele Bereiche, in denen Sie tätig werden können. Grundsätzlich spielen der Verkauf sowie der Kauf von Immobilien, die Bewertung und die Verwaltung bei allen Immobilienberufen eine zentrale Hauptrolle. Das Handlungsumfeld der meisten Berufe mit Immobilien ist der Immobilienmarkt. Dieser gliedert sich nochmals in verschiedene Marktsegmente je nach Immobilienart wie Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Industrieimmobilien und Gast- und Gastronomieimmobilien. Zu den typischen Berufen in der Immobilienbranche zählen der Immobilienmakler, der Immobilienmanager und der Immobiliengutachter. Aber auch der Energieberater oder Facility-Manager zählen zu den Berufen in der Immobilienbranche. In diesem Beitrag haben wir uns die unterschiedlichen Immobilienberufe einmal näher für Sie angesehen.

Die Immobilien Berufe auf einen Blick:

  • Die meisten Immobilienberufe drehen sich um den Verkauf und Kauf von Immobilien, die Verwaltung und die Bewertung.
  • Berufe mit Immobilien finden auf dem Immobilienmarkt statt.
  • Es gibt unterschiedliche Berufe in der Immobilienbranche, worunter auch Energieberater oder Facility-Manager fallen.

Die wichtigsten Aufgaben in einem Beruf der Immobilienbranche

Zwar gibt es verschiedene Immobilienberufe, jedoch alle mit Aufgaben, die sich rund um die Immobilie drehen. Zu den wichtigsten Tätigkeitsbereichen eines Berufs mit Immobilien gehören die Immobilienvermittlung mit dem Kauf/ Verkauf und der Vermietung von Immobilien, der Bewirtschaftung von Gebäuden und die Schaffung von Wertsteigerung (Asset Management/ Property Management), die Immobilienentwicklung mit Aufgaben rund um Sanierung, Umbau und Immobilienprojekten (Real Estate Development/Property Development) und die Immobilienberatung für Käufer, Vermieter, Bauherren und öffentliche Träger, worunter auch die Immobilienbewertung oder die Unterstützung bei großen Immobilienprojekten fallen.

Immobilienmakler

Der bekannteste Immobilien Beruf ist der des Immobilienmaklers. Neben dem Verkauf, dem Kauf und der Vermietung von Wohnungen und Häusern übernimmt der Makler viele weitere Aufgaben in seinem Beruf in der Immobilienbranche wie die Immobilienbewertung, die Kundenakquise und Betreuung, das Marketing, die Besichtigungen und die Vertragsangelegenheiten, um nur einige zu nennen. Der Immobilienmakler ist einer der vielseitigsten Berufe in der Immobilienbranche. Um Immobilienmakler zu werden, bedarf es keines speziellen Schulabschlusses. Zwingend hingegen ist der behördliche Gewerbeschein (Maklererlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung). Grundlage, um in einem solchen Immobilien Beruf erfolgreich zu werden, ist jedoch fundiertes Fachwissen, das sich auch Quereinsteiger aneignen müssen. In dem Fall kann eine staatlich anerkannte Ausbildung (Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau/Immobilienfachwirt usw.) oder ein IHK-Kurs in Erwägung gezogen werden. Starten Sie Ihre Karriere in einem Immobilien Beruf zusammen mit iad, so erhalten Sie direkt von uns eine umfassende Weiterbildung.

Immobilienmanager

Der Beruf in der Immobilienbranche als Immobilienmanager umfasst die Planung, Organisation und Verwaltung von Immobilien. Dieser Immobilien Beruf wird über einen entsprechenden Studiengang erlernt. Zu den wichtigsten Aufgaben eines Immobilienmanagers gehören die Entwicklung von intelligenten Wohnprojekten, Koordination der Abläufe, die Finanzierungsentwicklung, Maßnahmen zur technischen Instandhaltung, die Schaffung einer durchdachten Infrastruktur in beispielsweise Kaufhäusern oder die Herstellung einer optimalen Auslastung. Dabei arbeitet der Immobilienmanager eng mit Kunden, Architekten, Banken, Firmen und weiteren Beteiligten der Immobilienprojekte zusammen.

Immobiliengutachter

Der Immobiliengutachter als weiterer Beruf in der Immobilienbranche beschäftigt Sie sich in erster Linie mit der Ermittlung von Gebäudewerten, der Analyse der Rentabilität und der Schadensbegutachtung. Immobiliengutachter werden von Privatpersonen ebenso wie von Behörden oder Gerichten beauftragt. Auf Grundlage seiner Kenntnisse, Erfahrung und Bewertungsmethoden erstellt der Immobiliengutachter ein Gutachten, das letztlich das Ergebnis seiner Arbeit darstellt.

Weitere Berufe in der Immobilienbranche

Neben den bekanntesten Immobilienberufen gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten sich in der Immobilienbranche mit einem Beruf selbst zu verwirklichen. Welchen Beruf Sie mit Immobilien einschlagen, hängt ganz von Ihren persönlichen Interessen, Qualifikationen und Stärken ab. Sie können beispielsweise auch die folgenden Berufe der Immobilienbranche einschlagen:

  • Immobilienmakler Assistenz
  • Energieberatung
  • Facility-Manager

Sie suchen nach einem passenden Immobilienberuf, sind sich aber noch unsicher? Bei uns haben Sie die Möglichkeit, den Beruf des Immobilienmaklers in aller Ruhe kennenzulernen. Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Karriere, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Schnuppern Sie zusammen mit zahlreichen weiteren Partnern in Ihren neuen Beruf in der Immobilienbranche.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.